Ganzheitlichlernen

Magnete

& HACI Akupunktur“nadeln“

Welchen therapeutischen Zweck haben Magnete?

in Arbeit

WAS SIND HACI-MAGNET-NADELN UND WIE WIRKEN SIE?

Sie werden auch Haci-5-Elemente-Nadeln genannt, kommen seit kurzem aus China und sind eine Kombination aus Magnet-, Akupunkt- und Schröpftherapie. Sie sind also keine Nadeln, dringen nicht in die Haut ein, können schmerzarm an Akupunktur- und Schmerzpunkten angebracht werden und sind somit eine geeignete Therapieform für nadelempfindliche Menschen und auch Kinder. HACI Fünf-Elemente-Nadeln eignen sich sowohl für den Einsatz in Massagepraxen als auch für die Selbstbehandlung.

WIE WIRKEN HACI-MAGNET-NADELN?

Kleine Schröpfköpfe mit einer magnetischen Spitze in der Mitte werden für 10-15 Minuten auf schmerzende Stellen und Akupunkturpunkte gesetzt. Mehrere Effekte werden gleichzeitig genutzt: 1. der Saugeffekt 2. die „Heilwirkung“ des Magnetismus 3. die punktuelle Stimulation bestimmter Punkte

KURSINHALTE

Wissenswertes rund um Magnete und deren Einsatz Unterschied N-Pol / S-Pol Anwendung von Magneten bei diversen Beschwerden Setzen von Magneten und Haci-Nadeln auf bestimmten Problemzonen und Akupunkturpunkten bezogen auf bestimmte Beschwerdebilder (z.B. Verkühlung, Magenschmerzen, Rückenschmerzen, Schulterschmerzen) Anwendung von Magneten und HACIs zur allgemeinen Förderung der Gesundheit Narbenentstörung Mit Hilfe der Pulstastung nach Nogier (RAC) kann genau bestimmt werden, welche Punkte und Zonen am Körper behandelt werden wollen und sollen, und vor allem mit welchem Magnetpol. Magnete und Haci-Nadeln sind eine ideale Ergänzung zu anderen Anwendungen/Massagen (wie Nuad, Tuina, Energiearbeit, Akupunktmassage, Reflexzonenmassage, …). Kurstermine im Projektkalender!

Magnete

& HACI Akupunktur“nadeln“

Welchen therapeutischen Zweck

haben Magnete?

in Arbeit

WAS SIND HACI-MAGNET-NADELN

UND WIE WIRKEN SIE?

Sie werden auch Haci-5-Elemente-Nadeln genannt, kommen seit kurzem aus China und sind eine Kombination aus Magnet-, Akupunkt- und Schröpftherapie. Sie sind also keine Nadeln, dringen nicht in die Haut ein, können schmerzarm an Akupunktur- und Schmerzpunkten angebracht werden und sind somit eine geeignete Therapieform für nadelempfindliche Menschen und auch Kinder. HACI Fünf-Elemente-Nadeln eignen sich sowohl für den Einsatz in Massagepraxen als auch für die Selbstbehandlung.

WIE WIRKEN HACI-MAGNET-NADELN?

Kleine Schröpfköpfe mit einer magnetischen Spitze in der Mitte werden für 10-15 Minuten auf schmerzende Stellen und Akupunkturpunkte gesetzt. Mehrere Effekte werden gleichzeitig genutzt: 1. der Saugeffekt 2. die „Heilwirkung“ des Magnetismus 3. die punktuelle Stimulation bestimmter Punkte

KURSINHALTE

Wissenswertes rund um Magnete und deren Einsatz Unterschied N-Pol / S-Pol Anwendung von Magneten bei diversen Beschwerden Setzen von Magneten und Haci-Nadeln auf bestimmten Problemzonen und Akupunkturpunkten bezogen auf bestimmte Beschwerdebilder (z.B. Verkühlung, Magenschmerzen, Rückenschmerzen, Schulterschmerzen) Anwendung von Magneten und HACIs zur allgemeinen Förderung der Gesundheit Narbenentstörung Mit Hilfe der Pulstastung nach Nogier (RAC) kann genau bestimmt werden, welche Punkte und Zonen am Körper behandelt werden wollen und sollen, und vor allem mit welchem Magnetpol. Magnete und Haci-Nadeln sind eine ideale Ergänzung zu anderen Anwendungen/Massagen (wie Nuad, Tuina, Energiearbeit, Akupunktmassage, Reflexzonenmassage, …). Kurstermine im Projektkalender!
GANZHEITLICH LERNEN